Kursinfo

Im HypnoBirthing®-Geburtsvorbereitungskurs lernen Sie Techniken für eine einfache, sichere, unkomplizierte und angenehme Geburt.

Sie lernen…
• Entspannungs - und Selbst-Hypnose Techniken, die Angst und Spannung durch Vertrauen, Ruhe und Wohlbefinden ersetzen

• Selbsthypnose-Techniken, mit deren Hilfe Sie in Kontakt mit Ihrem Unterbewusstsein kommen und negative Glaubenssätze durch neue, positive Glaubenssätze ersetzen können. In Bezug auf die Geburt heisst das, z. B.   Angst und Spannung durch Vertrauen, Ruhe und Wohlbefinden zu ersetzen.

• Entspannungs-Techniken, mit denen Sie Ihren Körper innerhalb weniger Augenblicke in eine tiefe Entspannung versetzen können.

• Affirmationen, Visualisierungstechniken, Entspannungs-Übungen während und zwischen den Wehen, besondere Vertiefungstechniken und vieles mehr.

• Sehr effektive Atemtechniken, die Ihre Gebärmutter perfekt bei ihrer Arbeit unterstützen, damit die Geburt sanft und reibungslos verlaufe kann.

• Wie Sie die natürliche Produktion von schmerzlindernden Körperstoffen (Endorphinen) auslösen bzw. verstärken können und bei bestimmten Körperteilen einen schmerzfreien Zustand hervorrufen können.

• Ein Verständnis dafür, dass der Körper der Frau auf perfekte Weise für die Geburt gebaut ist und warum wir ohne, oder mit weniger Schmerzen gebären können.
   
• Wie wichtig die Beziehung zu Ihrem Baby vor und während der Geburt ist.

• Wie Sie mit dem Personal an Ihrem Geburtsort kommunizieren können, um Ihre Wünsche und Anliegen selbstbewusst zu vertreten und nicht von medizinischen Fachbegriffen überrumpelt werden.
   
Häufiges Üben und Vertiefen zu Hause, am Besten mit dem Geburtspartner, ist unerlässlich für den Erfolg der Methode.

Abend Kurse:
4 x 3 Stunden
Kurse für Einzelpaare (auf Anfrage)

Leistungen:
12 Stunden Training für 2 Personen (Mutter sowie Geburtsbegleiter/in)
umfangreiche Kursunterlagen
HypnoBirthing® Buch inkl. CD
Entspannungs-CD speziell zum Kurs

Kosten:
Kurse in Gruppen von 3-5 Paaren: CHF 750.00
Einzelpaare: CHF 950.00
Von vielen Krankenkassen wird ein Teil des Kursgeldes übernommen. Erkundigen Sie sich bitte direkt bei Ihrer Krankenkasse